TSA "Grün-Gold"

Tanzsportabteilung des SV Motor Eberswalde e.V.

Wer denkt, dass man sich im Sommer am Strand erho­len oder beim Sight­see­ing neue Eindrü­cke sammeln kann und der Seele und dem Körper seine Ruhe­phase gönnt, ist wahr­schein­lich nicht Tanz­sport­ler. Denn im Stan­dard­tanz lauert direkt Anfang Septem­ber der erste Teil der Landes­meis­ter­schaf­ten. Also raus aus den Bade­sa­chen und selbst bei 38°C ab ins Tanz­sport­zen­trum!

Die TSA „Grün-Gold“ schickte mit Aaron und Jessica, Dirk und Susanne sowie Hans-Jürgen und Susanne drei Paare ins Rennen. Aaron und Jessica konn­ten sich in ihrer Start­klasse, der Junio­ren II C, über den ersten Landes­meis­ter­ti­tel freuen. Bei Hans-Jürgen und Susanne gelang die Titel­ver­tei­di­gung und sie konn­ten stolz diesen impo­san­ten Pokal präsen­tie­ren (siehe Foto). Gefragt, der wievielte Titel es sei, über­legt Hans-Jürgen kurz und gibt dann zu, es nicht zu wissen. Egal, wir hoffen, es folgen noch viele weitere.

Für Dirk und Susanne Stein­mann gab es neben dem erreich­ten Vize­lan­des­meis­ter­ti­tel noch einen weite­ren Anlass zum Feiern: sie schaff­ten den Aufstieg in die Start­klasse Senio­ren III C. Wir gratu­lie­ren euch im Namen aller Mitglie­der und freuen uns riesig!

…der SV Motor Ebers­walde e.V. hat ein Stück vom Kuchen! Am 22. Septem­ber 2018 stan­den im Fami­li­en­gar­ten ganze 64 Vorschläge für die Ebers­wal­der Bürger zur Wahl. Nach­dem uns wenige Stimm­ta­ler beim letz­ten Mal fehl­ten, rühr­ten wir für unse­ren Vorschlag dies­mal kräf­tig die Werbe­trom­mel und traten mit dem SV Motor Ebers­walde als große Gemein­schaft an. Wir danken allen Betei­lig­ten, Fans, Mitglie­dern und Unter­stüt­zern des Vereins­sports für die insge­samt 800 abge­ge­be­nen Stim­men. Damit landete der SV Motor Ebers­walde e.V. auf dem 2. Platz direkt hinter dem dies­jäh­ri­gen Stimm­sie­ger, dem Kanu­sport­ver­ein des Ebers­wal­der SV Empor e.V. .

Viel­leicht hat sich der eine oder andere inter­es­sierte Leser unse­rer Seite schon einmal gefragt, warum wird denn bei Hans-Jürgen und Susanne Klatt z.B. ein 30. Platz als Erfolg gelis­tet, woge­gen bei den ande­ren Paaren nur Plat­zie­run­gen vermerkt werden. Ganz einfach: In der S-Klasse wird nicht mehr um Aufstiegs­punkte und -plat­zie­run­gen getanzt, denn man hat ja schon den Gipfel des Tanz­ber­ges erklom­men. Für diese Paare gilt es jetzt, ein wenig dich­ter an das Gipfel­kreuz zu rücken und im deutsch­land­wei­ten Vergleich möglichst weit vorne zu landen. Dazu sind die Paare in einer Rang­liste geführt. Als Erfolg vermer­ken wir alle die Turniere, die für Hans-Jürgen und Susanne zu einer Verbes­se­rung ihres Rang­lis­ten­plat­zes führen. Die Beiden schei­nen tänze­risch gerade einen klei­nen Lauf zu haben, denn sie bestrit­ten gleich zwei tolle Turniere nach­ein­an­der (in Fürth 24. von 67 und in Glinde 27./28. von 82 S-Klasse-Paaren) und verbes­ser­ten ihren Rang­lis­ten­platz damit von der 44. auf die 36. Posi­tion. Wir finden das suuuuper und viel­leicht geht da noch was …!?!

Um eine bild­li­che Vorstel­lung davon zu bekom­men, wie viele dieser eben­falls sehr star­ken Paare sie hinter sich gelas­sen haben, hier die Ergeb­nista­belle aus Glinde:

1 2 3 14

Veranstaltungen

  1. Abnahme DTSA

    4. November @ 14:00 - 18:00
  2. Discofox mit Tanzabend

    17. November @ 17:00 - 19:00

TSA — Archives